Slide backgroundSPEAKER · TRAINER · COACHPräsentationKörperspracheRhetorikLampenfieber

Pressemappe

Con Kristan

Con Kristan
Marketing*Kommunikation*Event

Con Kristan Marketing*Kommunikation*Event

Con Kristan ist Ihre Ansprechpartnerin für Presse und mehr von Michael Moesslang.

ck@con-kristan.de
www.con-kristan.de
Telefon +49-941-56 999 122
Mobil +49-1 71-75 71 1945

Über Michael Moesslang:„Boilerplate“

Michael Moesslang

Michael Moesslang, der Hitchcock der Präsentation, ist Experte für Präsentation, Körpersprache, Rhetorik und Lampenfieber. Er bietet Vorträge, Seminare sowie Performance-Coaching für Vorstände, Führungskräfte und Mitarbeiter an. Der Dipl. Kommunikationswirt BAW, Top 100 Speaker, 5 Sterne Redner, Erfolgs-Autor und Lehrbeauftragter – z. B. St. Galler Business School, European Business School der Hochschule Reutlingen – ist der Experte für „PreSensation®“.

Es ist seine ganz spezielle Art, nachhaltige Präsentationstrainings und Rhetorikseminare zu gestalten. Ein Schwerpunkt ist die gezielte Verbesserung von Körpersprache und Performance. Unternehmensleitung und -führung der 1. und 2. Ebene, Manager und Mitarbeiter z. B. im Vertrieb lernen sicherer zu überzeugen. Denn wirkungsvolle Kommunikation und Präsentation sind die Schlüsselfaktoren für Umsatz und Erfolg Ihres Unternehmens.

Als Top 100 Speaker, 5 Sterne Redner, 5 Sterne Trainer, Erfolgs-Autor und Member Professional in der German Speakers Association hat er aus der Erfahrung von annähernd 1.500 Vorträgen, Präsentationen und Vorlesungen mit PreSensation® eine eigene Methode entwickelt, wie jeder durch Persönlichkeit und professionelle Authentizität überzeugen kann.

http://www.Michael-Moesslang.de

Pressetext zum freien Abdruck

Besser wirken – mehr erreichen

Bei Einstellungen wird zum Großteil nach Persönlichkeit beurteilt, Insider sprechen von 85 Prozent Anteil neben 15 Prozent fachlicher Qualifikation. Nahezu die selbe Grössenordnung darf bei der Vergabe von Aufträgen angenommen werden. Doch sind wir der Beurteilung unserer Persönlichkeit bedingungslos ausgesetzt? Michael Moesslang, Performance-Trainer, sagt dazu: Jeder hat die Möglichkeit seine persönliche Wirkung zu steigern und so zu mehr Ausstrahlung aber auch Sympathie und Vertrauenswürdigkeit zu gelangen.“

Und so hat der Experte exklusive Seminare entwickelt, die sich abheben von den üblichen Selbstvermarktung- oder Rhetorik-Seminaren. Mit Spaß und Leichtigkeit erleben die Teilnehmer, wie sie ihre persönliche Wirkung gezielt steigern können und dadurch ihre Ziele leichter und schneller erreichen. Eine Teilnehmerin: „Michael Moesslang wirkt selbst sehr authentisch und zieht mit seinen anschaulichen Beispielen und Geschichten die Zuhörer in den Bann.“ Ob Anfänger oder Vorstand, das Training hilft sicher und souverän Gesprächssituationen zu meistern oder Präsentationen und Reden zu halten, bei denen die Teilnehmer begeistert zuhören. Authentizität und Charisma der Teilnehmer werden in intensiven Übungen spielerisch gesteigert.

Wir wirken durch unsere Körpersprache und Sprechstimme, aber auch durch unsere mentale Stärke und Selbstsicherheit. Und das alles kann gezielt verbessert werden. So wie Michael Moesslang Mitarbeiter in Unternehmen trainiert. Denn wenn die Persönlichkeit so viel ausmacht, dann beeinflusst die Wirkung der Mitarbeiter den Geschäftserfolg. Bei Gesprächen und Verhandlungen, beim Präsentieren oder einfach nur im Umgang mit anderen Menschen wird der Erfolg durch die Wirkung der Menschen gesteigert. In jeder Situationen selbstsicher wirken – wer will das nicht?

Abdruck frei – Belegexemplar erbeten – 1.800 Zeichen

Interview zum freien Abdruck

Machen Sie sich und Ihre Präsentation zur Sensation!

Michael Moesslang erläutert im Interview, wie Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter Ihre Überzeugungskraft steigern und sich so entscheidende Wettbewerbsvorteile sichern.

Herr Moesslang, Sie empfehlen Unternehmen jetzt intensiv in Soft-Skills wie Präsentation, Rhetorik und Wirkung zu investieren. Haben Unternehmen nicht andere Probleme?

Natürlich ist das nicht das einzig Wichtige in schwierigen Zeiten. Doch gerade Unternehmen, bei denen Mitarbeiter Kundenprojekte betreuen, Vertriebsaufgaben haben oder Führungskräfte interne Projekte leiten, überzeugen und motivieren wollen, spielen Auftreten und Überzeugungskraft eine oft unterschätzte Rolle. Da gibt es sehr viel ungenutztes Potential, das das Unternehmen voranbringen und das Wettbewerbsvorteile verschaffen wird. Und nicht zuletzt: jeder Mitarbeiter ist ein Repräsentant des Unternehmens und sein Auftreten entscheidet über das Image des Unternehmens mit.

Sie nennen Ihre Methode PreSensation®, was verstehen Sie darunter?

Vielleicht kennen Sie das: viele Gespräche, Präsentationen und Vorträge leiden unter Überladung, mangelnder Struktur und Langeweile. Jemand hat mal den Schaden berechnet, der alleine in Deutschland durch zu lange und zu ineffektive Präsentationen entsteht: 1,6 Milliarden Euro pro Woche! Dazu kommen noch Besprechungen etc. Es sind laut einer Umfrage gerade einmal drei Prozent der Präsentationen, die Mitarbeiter wirklich inspirieren. Mit meiner Erfahrung aus über eintausend eigenen Vorträgen und Präsentationen, habe ich Konzepte entwickelt, die den Teilnehmern meiner Vorträge und Seminare wirklich helfen, besser zu werden.

Und wie kann ich mir das vorstellen?

Hinter PreSensation® verstecken sich vier Themen: überzeugende Präsentation, eine Sensation sein, Präsenz vor der Gruppe haben und Sense, also die Sinne ansprechen. Ich zeige den Menschen wie sie lebendiger auftreten, ihre Präsentationen spannender gestalten und letztlich mit Persönlichkeit und Wirkung überzeugen. Argumente reichen nicht. Deshalb lautet auch mein Motto: »Machen Sie sich und Ihre Präsentation zur Sensation!«

»Sich?«, was meinen Sie mit »sich«?

Wir wissen heute, dass es der Mensch ist, der überzeugt, nicht die Argumente. Wären es die Argumente, könnte man jede Präsentation durch eine kurze Mail ersetzen. Der Mensch muss also durch sein Auftreten eine gewisse Begeisterung und Überzeugung rüber bringen. Das ist das eine. Das andere ist, dass diejenigen Karriere machen, die sich gut verkaufen können. Wie viele hervorragende Fachkräfte gibt es denn, bei denen niemand merkt wie gut die wirklich sind? Deshalb habe ich Self-PreSensation® entwickelt. Ein Programm, bei dem es darum geht, besser zu wirken.

Ich soll mich selbst also zur Sensation machen?

Wenn Sie das wollen, ja! Um Karriere zu machen, wird es immer wichtiger. Eigen-PR, Werbung in eigener Sache, Selbstdarstellung – natürlich gibt es Möglichkeiten wie Fachartikel, Bücher oder Social Media, um sich in die Köpfe der Menschen zu bringen. Doch Sie geben damit ein Versprechen ab, dass Sie dann auch im persönlichen Kontakt halten müssen. Insofern ist es wichtig, selbstsicher, kompetent und glaubwürdig zu wirken. Das gilt übrigens für Selbständige, Führungskräfte und Angestellte gleichermassen. Die Zielgruppe eines Angestellten ist sein internes Umfeld, das über seine Karriere entscheidet.

Glauben Sie, dass ein Seminar die Menschen wirklich verändert und voran bringt?

Das kann ich aus der Erfahrung sogar bestätigen. Ein Seminar ist ein erster Baustein. Natürlich muss jeder dann kontinuierlich an sich arbeiten. Das Seminar zeigt, woran und wie. Ein Bundesliga-Spieler kann auch nicht nach nur einem Training Torschützen-König werden. Diese Arbeit hört nie auf. Unternehmen brauchen Mitarbeiter, die überzeugen und das Unternehmen gut verkaufen und repräsentieren. Mitarbeiter und Führungskräfte brauchen eine überzeugende Persönlichkeit, um die Menschen zu gewinnen für sich und ihre Ziele.

Abdruck frei – Belegexemplar erbeten – 3.975 Zeichen

Copyright Michael Moesslang